Altenhilfe

Dingelstedt

Caritasheim St. Pia

Dingelstedt-Bildstrecke

Im Caritasheim St. Pia ist eine kleine Wohngruppe für Senioren, die auch im hohen Alter in der Einrichtung weiter leben wollen, entstanden. Diese Wohngruppe ist voll in die Einrichtung für Menschen mit Behinderung integriert.

Diese dauerhaft anerkannte Kleinsteinrichtung für 14 pflegebedürftige Senioren nach dem SGB XI (Pflegeversicherungsgesetz) ermöglicht individuelle Betreuung und Begleitung. Sie ist in einer der sechs Wohngruppen des Hauses, in der auch 67 Menschen mit geistigen Behinderungen leben, eingerichtet und ermöglicht Austausch und Teilhabe.

Die individuelle und partizipative Pflege und Betreuung ist in der Wohngruppe Maria aufgrund der geringen Platzzahl, ähnlich wie in einer Wohngemeinschaft, möglich. Jeder Bewohner kann mit seinen Stärken und Bedürfnissen im Lebensalltag besonders berücksichtigt werden.

Die Wohnanlage St. Pia ist längst in das Leben der Ortsgemeinde integriert. Auch in der Pfarrgemeinde "St. Benedikt" auf der Huysburg gehören die Heimbewohner zum festen Stamm.

 

  • Erbaut 1997/1998 als Ersatzneubau des Heimes auf der Huysburg

  • Einweihung 28.11.1998

  • 14 Plätze nach SGB XI (weiterhin 67 Plätze für Menschen mit Behinderungen)

  • 62 Mitarbeiter (in der Gesamteinrichtung)

  • Investitionsvolumen: 7,1 Mio. Euro (für die Gesamteinrichtung)

  • Eigenanteil im Monat:

    (bei durchschnittlich 30,42 Tagen je Monat)

    Bewohner mit

    • Pflegestufe I: 1.609,02 €
    • Pflegestufe II: 1.611,62 €
    • Pflegestufe III: 1.580,89 €

    Transparenzbericht des MDK Sachsen-Anhalt e. V. aus dem Jahr 2016

    Transparenzbericht des MDK Sachsen-Anhalt e. V. aus dem Jahr 2016

    Qualitätsbericht

    Qualitätsbericht des LVWA Sachsen-Anhalt für das Jahr 2012