Erziehungshilfe

Magdeburg

Clearingstelle für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Land Sachsen-Anhalt

Magdeburg_Clearing-Bildstrecke

Kinder und Jugendliche aus Asien, Osteuropa und Afrika kommen in ein für sie fremdes und unbekanntes Land. Zwar müssen sie hier nicht um Leib und Leben bangen, sie sind jedoch halt- und hilflos. In dieser unbekannten Welt, in der zudem eine fremde Sprache gesprochen wird, vermitteln die Mitarbeiter zunächst ein Gefühl der Geborgenheit. Sie geben den Menschen Zeit anzukommen. In Einzel- und Gruppengesprächen können die Jugendlichen über Erlebtes berichten und diese Erfahrungen zu verarbeiten lernen.

Im Clearingverfahren werden Hintergründe und Umstände der Flucht geklärt und, wenn möglich, Kontakte zu Eltern und/oder Verwandten in Deutschland oder dem Heimatland hergestellt. Die Kinder und Jugendlichen werden bei der Entwicklung einer neuen Perspektive beraten und unterstützt. Im hausinternen Deutschunterricht werden die Flüchtlinge mit der deutschen Sprache vertraut gemacht und Analphabeten lernen lesen und schreiben. Die Begleitung zu Ämtern und Behörden sowie die Vorbereitung auf das Asylverfahren gehören ebenso zu den Aufgaben der Clearingstelle.  

Abgerundet wird diese Unterstützung für die minderjährigen Flüchtlinge durch das Angebot des Vormundschaftsverein refugium e. V. der ihre Rechte und Interessen als Vormund wahrnimmt. Dieses Hilfsangebot ist in enger Zusammenarbeit mit dem Land Sachsen-Anhalt und der Stadt Magdeburg entstanden. Unsere engen Kooperationspartner sind Jugendämter, die Ausländerbehörde Magdeburg, sowie der Vormund. Alle relevanten Entscheidungen zur Zukunft der Kinder und Jugendlichen werden mit diesen Partnern abgestimmt

  • Eröffnung April 1994

  • Anzahl Plätze: 16

  • 18 Mitarbeiter

  • Investitionsvolumen: 0,4 Mio. Euro

  • SoliradischCL2018

    Magdeburg

    Soli-RAD-isch macht unsere Schützlinge mobil

    „Nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren.“, sagte schon der US-Präsident John F. Kennedy. mehr

    Cl-Sommerfest 2017 - Niemeyer

    Magdeburg

    Erstes Sommerfest mit Promi-Besuch in blau-weiß

    Das erste Sommerfest der Clearingstelle für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge Kinder und Jugendliche in Magdeburg stand ganz im Zeichen des Fußballs. mehr

    Magdeburg

    Erneuter Spendensegen für die Clearingstelle

    Im März und im April wurde die Clearingstelle in Magdeburg erneut von zwei Initiativen mit Spenden bedacht. Die Berufsbildende Schule BBS 1 „Eike von Repgow“ sowie eine Initiative aus mehreren Kreisen in Magdeburg-Ottersleben führten Aktionen durch, mit denen Sie Gelder zur Unterstützung unserer Einrichtung sammelten. mehr

    Clearingstelle

    Glühweintrinken für den guten Zweck - Clearingstelle dankt für Spende

    Die Clearingstelle für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge erfährt zurzeit große Aufmerksamkeit – zum einen durch lokale Medien, zum anderen aber auch durch Akteure aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. mehr

    Aktuell

    Besuch im Landtag

    Mitarbeiter und Bewohner der Clearingstelle besuchten am 17.09.2015 den Landtag in Magdeburg. mehr

    Magdeburg

    01.09.2015

    Große Freude: C&A-Filiale spendet 2.000 Euro an die Clearingstelle

     Scheckübergabe in der Clearingstelle

    Die Caritas-Trägergesellschaft und die Clearingstelle für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge danken Herrn Pantel und C&A Deutschland für die großzügige Unterstützung.

    Hintergrund:

    C&A Deutschland mit Unterstützung der C&A Foundation engagiert sich zum wiederholten Mal und spendet zum Start des neuen Schuljahres über eine Million Euro. Die Förderung soll Kindern und Jugendlichen zugute kommen, die aufgrund besonderer gesundheitlicher Einschränkungen oder sozial schwacher Strukturen keine optimalen Entwicklungs- und Bildungschancen haben. Bundesweit stellt die C&A Foundation den über 500 C&A-Filialen für diesen Zweck jeweils 2.000 Euro für ein Bildungsprojekt ihrer Wahl zur Verfügung.

    Die Spendenaktion lebt durch den persönlichen Einsatz der Mitarbeiter in den Filialen vor Ort. So wählen die einzelnen Filialen selbst passende Projekte aus, die sie fördern möchten. Empfänger der Spenden sind gemeinnützige Organisationen wie Bildungseinrichtungen, Kindergärten, Kinderheime oder Vereine im lokalen und regionalen Umfeld der jeweiligen Filialen.

    Weitere Informationen zu C&As Engagement finden Sie unter
    www.cunda.de/nachhaltigkeit und zur C&A Foundation unter www.candafoundation.org.