Behindertenhilfe

Beetzendorf

Außengruppe
Werthmann-Haus

Lage

Das Werthmann-Haus wurde auf dem Gelände des Wohnheimes errichtet. Es ist ca. 100 m vom Haupthaus entfernt. Der Ortskern und Einkaufsmöglichkeiten sind in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen.

Kapazität

10 Plätze - diese sind auf ein Doppelhaus mit jeweils fünf Plätzen aufgeteilt. 

Zielgruppe

Geistig und mehrfach behinderte Menschen, die durch jahrelanges Einüben nicht mehr auf die Rund-um-Betreuung des Wohnheimes angewiesen sind. Nachts bedürfen sie keiner Betreuung.

Arbeitsansätze / Methoden

Die Wohngruppe stellt einen wichtigen Teil des Lebens der geistig behinderten Menschen außerhalb von Einrichtungen dar. Die geistig behinderten Erwachsenen übernehmen die Verantwortung über alles, was im Zusammenhang mit ihrer Wohnung steht. Die Gruppe erhält neben dem individuellen Barbetrag ein monatliches Budget für Verpflegung.

Ein wesentlicher Punkt ist die Gestaltung der Freizeit. Die Personen gehen ihren Hobbys und Neigungen nach, planen aber auch gemeinsame Ausflüge und Unternehmungen. Am Tage nehmen die behinderten Menschen die tagesstrukturierenden Angebote des Wohnheimes wahr, haben aber jeder Zeit die Möglichkeit, sich in ihren Wohnbereich zurück zu ziehen. Nachts sorgt ein Mitarbeiter in Bereitschaft für ein sicheres Gefühl und eine gesunde Nachtruhe.

Informationsflyer Werthmann-Haus

Informationsflyer der Außenwohngruppe Werthmann-Haus

Lageplan

Lageplan der Außengruppe Werthmann-Haus