Erziehungshilfe

Naumburg

Intensivbetreuung §35 a SGB VIII

Naumburg-Bilderstrecke

Kapazität

Fünf Plätze für Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 16 Jahren.

Zielgruppe

Die Kleinstgruppe ist eine stationäre Erziehungshilfe mit besonders intensiver Betreuung, Förderung und therapeutischer Unterstützung von Kindern und Jugendlichen, die seelisch behindert oder von seelischer Behinderung bedroht sind.

Aufgabe

  • Strukturierung des Tages- und Wochenablaufes
  • Förderung individueller Stärken
  • Förderung emotionaler Ausdrucksfähigkeit
  • gezielter Ansatz bei der Bewältigung von spezifischen komplexen Problemen wie z.b. Drogenmissbrauch, extrem manifestierter Verhaltensauffälligkeiten begründet in pathologischen und/oder psychologischen Störungen
  • Anwendung heilpädagogisch relevanter Praxismethoden wie z.B.
    • heilpädagogische Übungsbehandlungen
    • heilpädagogisches Spiel
    • wahrnehmungs- und sensorische Integrationsförderung
    • Erstellung einer heilpädagogischen Diagnose