Behindertenhilfe

Beetzendorf

Außenwohngruppe Rosa

Lage

Die Außenwohngruppe befindet sich in einem eigenständigen Haus auf dem Gelände der Gesamteinrichtung. Sie liegt direkt an einer Bushaltestelle des Ortes. In wenigen Gehminuten ist das Ortszentrum zu erreichen.

Kapazität

Die Außenwohngruppe bietet vier Plätze. Diese werden in vier Einzelzimmern angeboten. Das Gebäude ist mit einem Wohnzimmer, zwei Bädern, einer Wohnküche sowie einem Hauswirtschaftsraum ausgestattet. Im Außenbereich laden neben dem großzügigen Gelände auch zwei Terassen ein.

Zielgruppe

Alle Personen haben eine mittelgradig geistige, aber nicht körperliche Behinderung. Sie sind auf intensive Betreuung und Anleitung bei der Haushaltsführung, bei der Freizeitgestaltung, bei Behördengängen und Budgeteinteilungen angewiesen.

Arbeitsansätze / Methoden

Die Außenwohngruppe stellt einen wichtigen Teil des Lebens der geistig behinderten Menschen außerhalb von Einrichtungen dar. Die geistig behinderten Erwachsenen übernehmen die Verantwortung über alles, was im Zusammenhang mit der Wohnung steht. Die Gruppe erhält neben dem individuellen Barbetrag ein monatliches Budget für Verpflegung, Hausverbrauchsmittel und kulturelle Vergnügungen. Jeder Bewohner kann nach einem gewissen Trainingszeitraum ein eigenes Girokonto bekommen, auf das der monatliche Barbetrag überwiesen wird. Somit kann selbst über Geld verfügt werden. Ein wesentlicher Punkt ist die Gestaltung der Freizeit. Die einzelnen Personen gehen ihren Hobbys und Neigungen nach, planen aber auch gemeinsame Ausflüge und Unternehmungen.

Lageplan

Lageplan der Außenwohngruppe "Rosa"