Erziehungshilfe

Eilenburg

Individuelle sozialpädagogische Einzel-/Nachbetreuung

Eilenburg-Bilderstrecke

Kapazität

Das Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene innerhalb und außerhalb der Einrichtung.

Leistung

Die individuelle sozialpädagogische Einzel-/Nachbetreuung versteht sich als ambulante (lebensfeldunterstützende) oder zusätzliche Erziehungshilfe, die sich inhaltlich insbesondere an der Erziehungsbereitschaft nach § 30 SGB VIII orientiert. Art und Umfang der Hilfe richten sich nach dem individuellen Bedarf. Grundlage dafür ist das Hilfeplanverfahren.

Die Hilfe kann entweder als ambulante Hilfe

  • Erziehungsbeistandschaft
  • Betreutes Einzelwohnen (in der Einrichtung oder in einem engem Wohnraum)
  • oder in Verbindung mit einer
    Heimerziehungsmaßnahme, wenn zusätzlichebzw. intensive soz. päd. Betreuungsleistungen erforderlich sind, erbracht werden.

Aufgaben:

Es wird insbesondere Hilfe angeboten

  • zur Stärkung und Förderung der persönlichen Entwicklung
  • bei der Entwicklung einer schulischen und beruflichen Perspektive
  • zur Unterstützung der Eltern bzw. der Familie in ihrer Erziehungsfunktion
  • bei der Gestaltung der Freizeit und sozialer Kontakte
  • bei der Gestaltung des Alltags und der Organisation des Haushaltes
  • bei der Sicherstellung der materiellen Existenz
  • zur Förderung der Verselbständigung
  • Die Bertreuungszeit und -intensität orientiert sich am individuellen Bedarf auf der Grundlage des Hilfeplanes.

Eine Einzel- oder Nachbetreuungsmaßnahme umfasst in der Regel drei bis zehn Stunden pro Woche.