Erziehungshilfe

Eilenburg

Integrative Familienhilfe

Integrative Familienhilfe (IF)

Die Integrative Familienhilfe ist eine auf ein halbes Jahr angelegte, intensive Hilfe für die gesamte Familie. Sie bietet pädagogische, sozialarbeiterische, systemdiagnostische und therapeutische Hilfe aus einer Hand. Familien, die sich für diese Hilfe entscheiden, haben bereits den ersten Schritt getan: Sie wollen Familie sein und machen sich dafür auf den Weg. Gemeinsam mit ihrer  Familienbegleiterin spüren sie  ihre (verdeckten) Ressourcen und Kompetenzen auf. 

Setting

Das Programm unterteilt sich in vier Blöcke à sechs Wochen.  Jeder Block besteht aus einer „Wohnwoche“, in der bis zu 4 Familien gemeinsam in dem Haus der IF wohnen. In diesem geschützten Rahmen können neue Verhaltensweisen ausprobiert werden. Einer der Wirkfaktoren der Integrativen Familienhilfe ist die Arbeit in der Familiengruppe. Eltern können sich wechselseitig unterstützen, voneinander lernen und sich ineinander spiegeln.

In den fünf folgenden Wochen kommen die Familien gemeinsam am Dienstag und am Donnerstag ins Haus. Zusätzlich gibt es wöchentlich einen Hausbesuch.  Die Lebensweltbezüge bleiben während der gesamten Zeit erhalten, d.h. die Kinder besuchen weiterhin ihre Schule, die Eltern gehen ihrer Arbeit nach.

Angebot

Die umfassende Arbeit mit den Familien beinhaltet drei Bereiche. Es gibt verbindliche Leistungen, die für alle Familien gleich sind. Zusätzlich dazu wird für jede Familie individuell ein Angebot nach ihren Bedürfnissen erstellt. Ziel ist es die Familie zu befähigen, Schritt für Schritt die Anforderungen des täglichen Lebens wieder selbständig bewältigen zu können.

1. lebenspraktische Begleitung

  • Begleitung bei Behördenangelegenheiten
  • Begleitung und Unterstützung bei Zusammenarbeit mit Kindergarten, Schule, Pflegefamilie…
  • Haushaltsorganisationstraining (Ernährung, Ordnung, Sauberkeit, kindgerechte Wohnung, finanzielle Organisation)
  • Vernetzung im sozialen Umfeld
  • Begleitung zu Arztbesuchen, Anwaltsterminen…
  • Anbahnung einer Schuldnerberatung

2. Pädagogische Begleitung

  • Video – Home – Training
  • Unterstützendes Coaching der Eltern in Alltagssituationen mit Kindern
  • Angeleitete Eltern – Kind – Aktion und anschließende Reflektion
  • Anleitung der Eltern bei Pflege und Versorgung des Kindes

3. systemische Beratung und Therapie

  • Elternberatung / Elterngruppe
  • Einzel-, Paar- und Familienberatung
  • Biographiearbeit für Erwachsene und Jugendliche
  • Vermittelnde Gespräche zu wichtigen Bezugspersonen (getrennt lebende Eltern, Großeltern...)
  • Selbsterfahrungsgruppe
  • Männer- und Frauengruppe
  • Entwicklungspsychologische Eltern-Kind-Gruppe
  • Kriseninterventionen

In der IF arbeitet ein multiprofessionelles Team mit Zusatzqualifikationen in Systemischer Beratung, Systemischer Familientherapie und Video-Home-Training.

 

 

 

 

Lust auf ein studienbegleitendes Praktikum beim Caritas Hilfeverbund? Wir bieten systemisch interessierten Menschen die Möglichkeit, die ressourcenorientierte Arbeit mit Familien kennenzulernen.

Voraussetzungen:

  • fortgeschrittenes Studium
  • zwei Monate Mindestdauer wünschenswert

Wenn Sie Interesse haben und gern mehr wissen wollen, können Sie ein Informationsgespräch mit der Leitung der Integrativen Familienhilfe vereinbaren.

Frau Doreen Rümenapp
St. Martin Caritas Hilfeverbund
Bernhardistraße 22
04838 Eilenburg
Tel. 03423 701830
integrative-familienhilfe-eilenburg@ctm-magdeburg.de
www.ctm-magdeburg.de/if-eilenburg

IF ist im Bereich der Hilfe zur Erziehung nach §§ 27ff Abs. 2SGB VIII angesiedelt.