Wohnheim

In Wohnheimen werden Kinder und Jugendliche durch eine Verbindung von Alltagserleben mit pädagogischen und therapeutischen Angeboten in ihrer Entwicklung gefördert. Entsprechend dem Alter und Entwicklungsstand des Kindes oder des Jugendlichen wird angestrebt, dass die Kinder und Jugendlichen wieder in ihre Herkunftsfamilie zurückkehren können. Falls dies nicht möglich ist, werden sie auf die Erziehung in einer anderen Familie oder im Wohnheim auf ein selbstbestimmtes Leben vorbereitet.